D | F

FORESTIER - UNSER PARKWEIN "FORESTIER" TEILT SICH SEIN REICH MIT DEM WIEDEHOPF

Unser Biorebberg in den Milljeren, im Herzen des Naturparks Pfyn-Finges, war immer schon ein spezieller Rebberg. Mitten in dieser einmaligen Naturlandschaft teilt er sein Reich auch mit einer reichhaltigen Tierwelt. Wir erarbeiten dort auf eine rein biologische Art den "Forestier"

Nicht nur der Wiedehopf weiss, wo es gut und schön ist. Die Online-Ausgabe des Walliser Boten widmet sich gerade dem Thema. www.1815.ch

 


ERDBEBEN DER STÄRKE 2,9 IM WALLIS

So berichtete die NZZ und andere Zeitungen am Samstag, 21. Mai. Eigentlich keine spezielle Meldung. Erdbeben dieser Stärke ereignen sich ab und zu im Wallis.

Freitagnachmittag haben wir ein letztes Mal vor der Leerung der Kvevris Musterproben gezogen. Die Freude stieg ob der ausgezeichneten Qualität und wir freuten uns, Montag diese Weine ganz aus den Kvevris zu nehmen.  

Nun ja, wäre da nicht dieses kleine Erdbeben gewesen.

Der Amphore blanc hat die Erdstösse gut überstanden.  Aber die Kvevris mit dem Amphore noir erhielten Risse, wodurch sich der Wein seinen Weg zu den Erdwürmern suchte und wir ohne Amphore noir 2015 dastehen. 


4 MEDAILLEN AN DER WEINTROPHY IN BERLIN

Erfolgreiche Pramierung in Berlin:

Unser Hauswein, der Rhoneblut und der Vinum Lignum Syrah mit Gold ausgezeichnet, der Ermitage und der Vinum Lignum Merlot mit einer Silbermedaille. 

Ein schönes Resultat, wir freuen uns. 


Wow, grosses Kino - Amphore noir und blanc

Mit unserem Amphore haben wir schon so ein paar Sachen erlebt. Heute haben wir den 13er auf seine Flaschentauglichkeit degustiert: Leute, da kommt ganz grosses Kino auf uns zu. Mir fallen gar nicht so viele Superlative ein. Vielleicht nur soviel: Weine und Emotionen, in diesem Fall: Amphore und Emotionen. Dieser Wein wird Sie nicht unberührt lassen.  


Der Schweizer Bio-Wein "Forestier"

Wussten Sie, dass das offizielle Schweizer Bio-Label "Bio-Suisse" europaweit gültig ist? Probieren / degustieren Sie unseren Forestier


Hervorragende Schweizer Traubenernte 2015

Unser Bundesamt hat soeben die Zahlen der letzten Traubenernte veröffentlicht: 

Bericht zur Schweizer Traubenernte 2015 vom Bundesamt für Landwirtschaft 


Die gute Nachricht: Was Hannibal und Napoleon geschafft haben, ist nun auch Amédée MathiersWeinen gelungen. Ein Schiffsladung hat die Alpen überquert (nach Wikingerart auf Rollen) und ist nun in Berlin angelandet worden. Es ist ein Fendant – der einzig Wahre zu Raclette und Fondue –  und ein festlicher Dôle. Pünktlich zum und ab dem Vierten Advent können die Weine im Pop-up Shop in der Nostitzstraße 23 verkostet und erworben werden.


Kracht Hosen Event

Erstaunlich wie viele Gemeinsamkeiten hochwertigen Hosen und guten Weine haben. In beiden steckt viel Arbeit und langjährige Erfahrung. Beide sind mit viel Liebe und Begeisterung für die Sache gefertigt. Und beide machen ihrem Besitzer viel Freude. Deshalb haben wir mit Jens-Ole Kracht  gemeinsam einem Berliner Publikum seine neuen sehr stabilen und nachhaltig gefertigte Hosen und unseren Wein präsentiert. Ein besonderer Abend mit über 150 Gästen, die von beiden Produkten mehr als begeistert waren.

Mehr zu den KRACHT-Hosen unter www.kracht.berlin


Unsere Weine in Südkorea ausgezeichnet

An der Asia-Weintrophy in Südkorea wurden unser Hauswein, der Rhoneblut, der Cornalin und derHeida mit Gold ausgezeichnet. 


Kvevris eingefüllt

Die Trauben der 15er Traubenernte nehmen ihren Weg in den Kvevri. Trauben aus 60jährigen Rebstöcken werden die nächsten Monate im Kvevri zum Amphore blanc heranreifen. 


Die Naturweinmesse RAW kommt nach Berlin

Die RAW von Isabelle Legeron kommt nach Berlin. Die Londoner Naturweinmesse, an der wir mit unserem Amphore von Beginn an dabei sind, macht Halt in Berlin. Wir freuen uns, Sie in der Markthalle Neun zu begrüssen. 

 

29 November 2015

10am - 7pm

 

Markthalle Neun, Berlin

Hier geht's zu den Tickets


DIE ASSEMBLAGE DER DOMAINE DE RAVOIRE 2014 STEHT

Ravoir blanc 2014
In Folge der Erweiterung des Rebberges ging es darum, die Grundassemblage neu zu bestimmen. Die Aktionäre, die an diesem Tag auch als Juroren und Degustatoren walteten, haben sich für eine Erweiterung mit dem Wein aus der Rebsorte „Viognier“ ausgesprochen.

Ravoire rouge 2014
Der Rote war wie immer eine Herausforderung. Der Gamaret als Grundwein gab zu vielen Diskussionen Anlass. Auch war spannend, wie der Voschlag des Kellerteams der Albert Mathier & Söhne AG bewertet wurde. Alle Detailinfos zum Degustationstag 2015 können die Aktionäre im geschützten Bereich der Domaine der Ravoire AG (www.domainederavoire.ch) anschauen.

Im Schlussdurchgang hat sich die Assemblage der Gruppe Gmür durchgesetzt (20% Pinot noir, 25% St.Lauren, 45% Gamaret, 10% Cabernet franc). Herzliche Gratulation dem Siegerteam. 


Neuer Amphorenkeller & Entleerung Kvevris

Zusammen mit unseren Traubenlieferanten haben wir die Kvevris aus der 14er Ernte gellert. Dabei erlebten wir eine Überraschung, der ganze Wein war weg. Lediglich der Traubentrester war noch drin. Es wird keinen Amphore noir 2014 geben. 

Glücklicherweise haben wir den 14er Amphore blanc schon vor ein paar Wochen herausgenommen. Dieser war rsp. ist einwandfrei. 

Die Viniifikation in Kvevris hat so ihre Tücken. Es kommt nicht von ungefähr, dass unsere Weinbereitungsmethode als geistiges Weltkulturerbe bei der Unesco geschützt ist.  

http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/noch-natuerlicher-im-amphorenkeller/ 

 

 


DECANTER WORLD WINE AWARDS 2015 - Unsere Weine ausgezeichnet

Die renomierte Weinzeitschrift hat Schweizer Weine degustiert und bewertet. Darunter auch eine Auswahl aus unserem Sortiment. Alle verköstigten Weine wurden ausgezeichnet. 

Rhoneblut

Vinum Lignum Salconio

Pirouette

Johannisberg

Vinum Lignum Merlot mit Gold ausgezeichnet